fbpx

Orgel

„Orgelspielen heißt einen mit dem Schauen der Ewigkeit erfüllten Willen manifestieren.“

Charles Marie Widor

Was Orgelspielen für mich bedeutet

Orgelspielen ist wie Magie, genauer gesagt weiße Magie. Sie manifestiert sich durch das Gesetz der Anziehung: 

Was ich ausstrahle, zieht mich an. 
So hatte die Orgel schon als Kind eine große Ausstrahlung auf Jochen Lewitz, welche ich bis heute auf sein Publikum wieder zurückgeben kann.

Faszination 

göttlicher Zauber

Unendlichkeit

Die dynamische Bandbreite der Orgel ist hier unermesslich. Jedes Instrument ist so individuell und himmlisch. 

Ob nur mit einer einzelnen zarten Harmonieflöte, einem filigranen Aliquotensound oder dem allmächtigen Tutti- oder Fortissimosound der Orgel. Die Orgel kann fast alles. 

Orgeln sollen nicht nur als ein Instrument der Kirche oder des Gottesdiensts begriffen werden, sondern auch als schöpferisches intelligentes Wesen, welches mit dem Organisten, der es spielt, eine energetische Verbindung aufbaut. 

Dabei geht die Energie meist vom Organisten aus und damit meist auch vom Publikum. Organist, Orgel und Publikum, ja selbst die Architektur des Gebäudes gehen eine gemeinsame Verbindung ein. 


Tauchen Sie mit mir ein in die Geheimnisse der Orgel und lassen Sie sich inspirieren
 

Hochzeit – Taufe – Orgelkonzert

Jochen Lewitz findet den passenden musikalischen Rahmen für Sie